Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

    Schloßschmidstr. 5
    80639 München
    Deutschland
    • Perosnalberater

    Vorname Nachname

    Lorem Ipsum 

    1. Lorem ipsum
    2. lorem ipsum

    Headline Galerieslider

    Subline zum Galerie Slider

    Arbeitnehmererfinderrecht

    Der Umgang mit Erfindungen von angestellten Erfinderinnen und Erfindern ist im Arbeitnehmererfinderrecht geregelt. Für die Bundesrepublik Deutschland gilt das Arbeitnehmererfindergesetz. Demnach liegen die Rechte an einer Erfindung bei der Person, die die Erfindung gemacht hat. Die Rechte können an den Arbeitgeber übertragen werden. Auch die Vergütung der Nutzung von Erfindungen durch Arbeitgeber ist im Arbeitnehmererfinderrecht geregelt.

    Design (Schutzrecht)

    Mit einem Design oder Geschmacksmuster kann eine ästhetische Erscheinungsform geschützt werden. Das betrifft beispielsweise Gestalt, Farbe und Form. Für einen rechtswirksamen Designschutz muss das angemeldete Design neu sein und eine Eigenart haben. Das bedeutet, dass kein identisches Design vor dem Anmeldetag veröffentlicht worden sein darf (Neuheit) und sich der Gesamteindruck von anderen Designs unterscheiden muss (Eigenart). Dabei ist jedoch eine Neuheitsschonfrist zu beachten.

    Erfindung

    Eine Erfindung ist ein technischer Beitrag zum Stand der Technik. Im rechtlichen Sinne ist eine Erfindung eine kreative Leistung, die den technischen Fortschritt bereichert. Dabei darf sie sich nicht in naheliegender Weise aus dem Stand der Technik ergeben. Mit Patenten und Gebrauchsmustern können Erfindungen geschützt werden.

    Gebrauchsmuster

    Mit einem Gebrauchsmuster kann eine technische Erfindung geschützt werden. Anders als bei einem Patent wird die Gebrauchsmusteranmeldung vom Patentamt nicht inhaltlich geprüft. Zudem ist die maximale Schutzdauer beim Gebrauchsmuster kürzer als beim Patent. Ein Gebrauchsmuster ist längstens 10 Jahre in Kraft. Ein Gebrauchsmuster hat eine 6-monatige Neuheitsschonfrist und kann daher auch nach Auslieferung der ersten Produkte noch angemeldet werden. Ein Gebrauchsmuster berechtigt dazu, anderen die Nutzung der geschützten Erfindung zu untersagen.

    ISO 9001

    Die hohe Qualität unserer patentanwaltlichen Dienstleistungen wird über ein Qualitätsmanagementsystem sichergestellt. Dieses erfüllt die strengen Vorgaben der ISO 9001:2015 Norm.

    Grundlage dieser Norm ist es, die Arbeit in definierten Prozessen zu organisieren und über geeignete Werkzeuge die Einhaltung und Optimierung dieser Prozesse sicherzustellen. Durch regelmäßige Stichproben werden die verschiedenen Arbeitsergebnisse in organisatorischer Hinsicht beobachtet und bewertet, so dass erforderliche Verbesserungen kurzfristig umgesetzt werden können. In die Qualitätserfassung eingeschlossen sind externe Lieferanten wie zum Beispiel Partnerkanzleien und Recherchebüros. Das Qualitätsmanagementsystem wird durch eine interne Arbeitsgruppe und – im Rahmen der Wiederholungszertifizierung – durch externe Spezialisten regelmäßig überprüft. Unser Zertifikat können Sie hier einsehen.

    Jahresgebühr (Patentrecht)

    Jahresgebühren, Aufrechterhaltungsgebühren oder Verlängerungsgebühren müssen beim Patentamt gezahlt werden, damit Schutzrechte in Kraft bleiben. Dies trifft für Patentanmeldungen, Patente, Gebrauchsmuster, Marken und Designs gleichermaßen zu.

    Marke (Recht)

    Eine Marke ist ein Zeichen, das Waren und Dienstleistungen eines Unternehmens von den Waren und Dienstleistungen eines anderen Unternehmens unterscheidbar machen soll. Das Zeichen einer Marke kann ein Wort, ein Bild oder eine besondere Farbe aufweisen. Auch Klangmarken und 3D-Marken sind inzwischen schutzfähig. Eine Marke wird in das Markenregister insbesondere dann eingetragen, wenn das angemeldete Zeichen geeignet ist, Waren und Dienstleistungen eines Unternehmens von denjenigen anderer Unternehmen zu unterscheiden und kein Freihalteinteresse an dem Zeichen für Mitbewerber besteht.

    Nichtigkeitsklage (Patentrecht)

    Die Nichtigkeitsklage dient zur Überprüfung der Validität eines deutschen Patents. Anders als ein Einspruch wird die Nichtigkeitsklage nicht beim Patentamt eingereicht sondern beim Bundespatentgericht. In dem Nichtigkeitsverfahren kann überprüft werden, ob ein Patent für Deutschland rechtmäßig erteilt wurde.

    Patent

    Mit einem Patent kann eine technische Erfindung geschützt werden. Vor der Erteilung zum Patent wird die Patentanmeldung inhaltlich vom Patentamt geprüft. Für eine Erteilung muss die angemeldete Erfindung neu sein und auf einer erfinderischen Tätigkeit beruhen. Die maximale Schutzdauer ist beim Patent länger als beim Gebrauchsmuster. Ein Patent kann bis zu 20 Jahre in Kraft sein. Ein Patent berechtigt dazu, anderen die Nutzung der geschützten Erfindung zu untersagen.

    Streitverfahren

    Streitverfahren sind sogenannte kontradiktorische Verfahren, d.h. Verfahren mit einer Gegenpartei. Typische Streitverfahren sind Patentverletzungsverfahren, Nichtigkeitsklagen, Gebrauchsmusterlöschungsverfahren, Einsprüche und bei Marken Widerspruchsverfahren.

    Teilanmeldung

    Solange eine Patentanmeldung anhängig ist, also insbesondere während des Prüfungsverfahrens, kann eine Teilanmeldung eingereicht werden. Die Teilanmeldung basiert inhaltlich auf der Ursprungspatentanmeldung, ist jedoch Gegenstand eines selbstständigen Patenterteilungsverfahrens. Mehrere Teilanmeldungen können aus einer Ursprungspatentanmeldung angemeldet werden.

    Wettbewerbsanalysen

    Eine Wettbewerberanalyse im IP Bereich dient dazu herauszufinden, welche Schutzrechte ein oder mehrere Wettbewerber haben. Dies kann Patente, Patentanmeldungen und Marken genauso betreffen wie Designs. Mit einer Wettbewerberanalyse kann untersucht werden, wie ein Wettbewerber seine Produkte geschützt hat. Zudem lässt sich beispielsweise herausfinden, auf welchen technischen Gebieten Patentanmeldungen getätigt werden. Darauf basierend kann abgeschätzt werden, welche Entwicklungsschwerpunkte ein Wettbewerber setzt.

    Zentralstelle für den gewerblichen Rechtsschutz

    Bei der Zentralstelle für den gewerblichen Rechtsschutz kann man die Grenzbeschlagnahme von Produkten beantragen, welche Patente, Marken oder Designs verletzen. Der Zoll stoppt potentiell verletzende Produkte beim Import und informiert den Rechteinhaber.

    Headline

    Subline Subline Subline Subline Subline Subline Subline Subline v Subline Subline v Subline Subline Subline Subline

    Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudantium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab illo inventore veritatis et quasi architecto beatae vitae dicta sunt explicabo. Nemo enim ipsam. Sed ut perspiciatis unde omnis iste.
    Industry
    Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudantium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab illo inventore veritatis et quasi architecto beatae vitae dicta sunt explicabo. Nemo enim ipsam. Sed ut perspiciatis unde omnis iste.
    Industry
    Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudantium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab illo inventore veritatis et quasi architecto beatae vitae dicta sunt explicabo. Nemo enim ipsam. Sed ut perspiciatis unde omnis iste.
    Industry
    Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudantium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab illo inventore veritatis et quasi architecto beatae vitae dicta sunt explicabo. Nemo enim ipsam. Sed ut perspiciatis unde omnis iste.
    Industry
    Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudantium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab illo inventore veritatis et quasi architecto beatae vitae dicta sunt explicabo. Nemo enim ipsam. Sed ut perspiciatis unde omnis iste.
    Industry
    Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudantium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab illo inventore veritatis et quasi architecto beatae vitae dicta sunt explicabo. Nemo enim ipsam. Sed ut perspiciatis unde omnis iste.
    Industry
    Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudantium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab illo inventore veritatis et quasi architecto beatae vitae dicta sunt explicabo. Nemo enim ipsam. Sed ut perspiciatis unde omnis iste.
    Industry
    Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudantium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab illo inventore veritatis et quasi architecto beatae vitae dicta sunt explicabo. Nemo enim ipsam. Sed ut perspiciatis unde omnis iste.
    Industry
    Lorem Ipsum
    Katrin Bonertz
    Lorem ipsum
    Ana Maria Weber
    Lorem Ipsum
    Richard Schachtner
    Lorem ipsum
    Charlotte Benouwt
    Bildunterschrift

    Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

    1// Titel 1
    Text
    2// Titel 2
    Text Text
    3// Titel 3
    text
    Teext

    Titel

    Lorem Ipsum

    Titel

    Description Texte 

    Titel 2

    Description Text 2

    Verena Kraus

    Studium der Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftspädagogik mit Fachrichtung Arbeitsmarkt und Personal an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Personalreferentin bei EHF

    • Personalreferentin
    • Master of Science

    Verena Kraus

    Studium der Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftspädagogik mit Fachrichtung Arbeitsmarkt und Personal an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Personalreferentin bei EHF

    Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus sit voluptatem.

    • 147 Mitarbeiter
    • 50 Lorem ipsum dolor sit amet
    • 120 Lorem ipsum dolor sit amet
    • 23 Lorem Ipsum
    • Personalreferentin
    • Master of Science

    Verena Kraus

    Studium der Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftspädagogik mit Fachrichtung Arbeitsmarkt und Personal an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Personalreferentin bei EHF

      Schloßschmidstr. 5
      80639 München
      Deutschland

      Services icons

      Services intro go here

      Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudantium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab illo inventore veritatis et quasi architecto beatae vitae.

      Patente & Gebrauchsmuster

      Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus

      Weitere Infos
      Portfoliostrategie & -management
      Sed ut perspiciatis unde omnis iste
      Weitere Infos
      Portfoliostrategie & -management
      Sed ut perspiciatis unde omnis iste
      Weitere Infos
      Portfoliostrategie & -management
      Sed ut perspiciatis unde omnis iste
      Weitere Infos
      Portfoliostrategie & -management
      Sed ut perspiciatis unde omnis iste
      Weitere Infos
      Patente & Gebrauchsmuster

      Lorem ipsum etcpp

      Patente & Gebrauchsmuster
      Marken & Domains
      Designs
      Arbeitnehmererfinderrecht & -vergütung
      Portfoliostrategie & -management
      Schutzrechtsüberwachung & Wettbewerberanalysen
      Product Clearing & IP Due Diligence
      Schutzrechtsverletzung & -lizensierung

      The benefits of joining EHF

      Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudantium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab illo inventore veritatis et quasi architecto beatae vitae.

      Professionelles Onboarding

      Sed  ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudantium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab illo inventore veritatis et quasi architecto beatae vitae dicta sunt explicabo.

      Nemo enim ipsam voluptatem quia voluptas sit aspernatur aut odit aut fugit, sed quia consequuntur magni dolores eos qui ratione voluptatem sequi nesciunt. Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum.

      Mehr erfahren
      Aus- und Weiterbildung

      Unabhängig davon, ob es sich um die Ausbildung z

      -um Patentanwaltsfachangestellten (m/w/*), zum Patentanwalt (m/w/*) oder um den Eintritt als Quereinsteiger (m/w/*) handelt: Uns liegt Ihre fundierte Ausbildung am Herzen.

      mehr erfahren
      Gute Arbeitsbedingungen und Soziales

      Uns sind ein gutes Miteinander und zufriedene Mitarbeiter (m/w/*) sehr wichtig. Daher achten wir bei uns im Haus auf eine gute Arbeitsatmosphäre und ein motivierendes Arbeitsklima. Unsere modernen Büroräume sind sehr hell und freundlich.

      mehr erfahren
      Work-Life-Balance

      Uns ist ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Beruf und Privatleben wichtig. Bei uns arbeiten daher alle Mitarbeiter (m/w/*) nach dem Gleitzeitmodell. Außerdem bieten wir Teilzeit in unterschiedlichen Ausgestaltungen an.

      mehr erfahren

      Wir als Arbeitgeber

      Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudantium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab illo inventore veritatis et quasi architecto beatae vitae dicta sunt explicabo. Nemo enim ipsam.

      Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudantium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab illo inventore veritatis et quasi architecto beatae vitae dicta sunt explicabo. Nemo enim ipsam.

      Button Medium

      Wir als Arbeitgeber

      Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque laudantium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab illo inventore veritatis et quasi architecto beatae vitae dicta sunt explicabo. Nemo enim ipsam.

      Button Medium

      Kontaktieren Sie uns

      Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus luctus nec.

      Our experts sed ut perspiciatis unde omnis iste natus

      Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et.

      Technologiegebiete

      Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte.

      1// Physik
      Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Link zur Seite Physik
      2// Elektro- und Informationstechnik
      Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Link
      Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
      Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
      Christoph Aufhauser - Patentanwalt und Partner bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Christoph Aufhauser
      Diplom-Ingenieur Elektrotechnik
      Partner
      Martin G. Brand - Patentanwalt und Partner bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Martin G. Brand
      Diplom-Ingenieur Elektrotechnik
      Partner
      Sebastian Brandner - Patentanwalt bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Sebastian Brandner
      Diplom-Ingenieur Elektrotechnik
      Marion Brewing - Patentanwältin bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr. rer. nat. Marion Brewing
      Diplom-Physikerin
      Fabian Budde - Patentanwalt bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr. rer. nat. Fabian Budde
      Diplom-Physiker
      Stephan Drost - Patentanwalt bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr.-Ing. Stephan Drost
      Diplom-Ingenieur Elektrotechnik
      Michael Eitzenberger - Patentanwalt bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Michael Eitzenberger
      M.Sc. Photonik
      Bo Fu - Patent Professional bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Bo Fu
      M.Sc. Elektrotechnik
      Alexander Fuchs - Patentanwalt und Partner bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr.-Ing. Alexander Fuchs
      Diplom-Physiker
      Partner
      Astrid Grammüller - Patentanwältin bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Astrid Grammüller
      Diplom-Ingenieurin Elektrotechnik
      Stephan Gröger - Patentanwalt und Partner bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr. rer. nat. Stephan Gröger
      Diplom-Physiker
      Partner
      Frank Heidrich - Patentanwalt und Partner bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Frank Heidrich
      Diplom-Ingenieur Elektrotechnik
      Partner
      Uwe Hermann - Patentanwalt und Partner bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Uwe Hermann
      Diplom-Ingenieur Elektrotechnik
      Partner
      Raimund Hirmer - Patent Professional bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Raimund Hirmer
      Physiker
      Veit Kafka - Patentanwalt und Partner bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr.-Ing. Veit Kafka
      Diplom-Ingenieur Elektrotechnik
      Partner
      Jens Kellner - Patentanwalt bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr. rer. nat. Jens Kellner
      Physiker
      Philip Krinninger - Patentanwalt bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr. rer. nat. Philip Krinninger
      Physiker
      Angela Lajtkep - Patentanwältin bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr. rer. nat. Angela Lajtkep
      Chemikerin
      Michael Lettenberger - Patentanwalt und Partner bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr. rer. nat. Michael Lettenberger
      Diplom-Physiker
      Partner
      Florian Koller - Patentanwalt und Partner bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr. rer. nat. Florian Koller, LL.M.
      Diplom-Physiker/ Master of Laws
      Partner
      Thomas Maier - Patentanwalt und Partner bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr. rer. nat. Thomas Maier
      Diplom-Physiker
      Partner
      Florian Much - Patentanwalt und Partner bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr. rer. nat. Florian Much
      Physiker
      Partner
      Vera Much - Patentanwältin bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Vera Much
      Diplom-Physikerin
      Hans Peter Müller - Patentanwalt und Partner bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Hans Peter Müller
      Diplom-Ingenieur Elektrotechnik
      Partner
      Mathias Neumüller- Patentanwalt und Partner bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr. Mathias Neumüller
      Physiker & Informatiker
      Partner
      Hai Ngo - Patentanwalt und Partner bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr. rer. nat. Hai Ngô
      Diplom-Physiker
      Partner
      Julia Nissen - Patentanwältin und Partnerin bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr. rer. nat. Julia Nissen
      Diplom-Physikerin
      Partnerin
      Matthias Punk - Patent Professional bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Prof. Dr. Matthias Punk
      Physiker
      Franziska Reuß - Patent Professional bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr. rer. nat. Franziska Reuß
      Chemikerin
      Matthias Richter - Patentanwalt und Partner bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Matthias Richter
      Diplom-Wirtschaftsphysiker
      Partner
      Alwin Rietzler - Patentanwalt und Partner bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Alwin Rietzler
      Diplom-Ingenieur Maschinenbau
      Partner
      Peter Romanczyk - Patent Professional bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Peter Romanczyk
      M.Sc. Physik
      Richard Schachtner - Patentanwalt und Partner bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Richard Schachtner
      Diplom-Physiker
      Partner
      Johannes Schleiermacher- Patentanwalt bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Johannes Schleiermacher
      Diplom-Physiker
      Nathalie Schmid - Patent Professional bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Nathalie Schmid
      Physikerin
      Sarah Schmidt - Patentanwältin und Partnerin bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr. rer. nat. Sarah Schmidt
      Diplom-Chemikerin
      Partnerin
      Bastian Schmitz - Patentanwalt und Partner bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr.-Ing. Bastian Schmitz
      Diplom-Ingenieur Informationstechnik
      Partner
      Robin Schmitzer - Patent Professional bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Robin Schmitzer
      M.Sc. Elektro- und Informationstechnik
      Matthias Schwarz- Patent Professional bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr. rer. nat. Matthias Schwarz
      Chemiker
      Sarah Seulen - Patentanwältin bei EHF Patentanwaltskanzle
      Dr. rer. nat. Sarah Seulen
      Chemikerin
      Johannes Siebenson - Patentanwalt und Partner bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr. rer. nat. Johannes Siebenson
      Diplom-Physiker
      Partner
      Jan Stieglitz - Patentanwalt und Partner bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Jan Stieglitz
      Diplom-Physiker
      Partner
      Martina Stork - Patentanwältin und Partnerin bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr. rer. nat. Martina Stork
      Physikerin
      Partnerin
      Steffen Thomas - Patentanwalt bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr. rer. nat. Steffen Thomas
      Diplom-Chemiker
      Julian Thomas - Patent Professional bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Julian Thomas
      M.Sc. Chemieingenieurwesen
      Maximilian Völkl - Patentanwalt und Partner bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Maximilian Völkl
      Diplom-Ingenieur Maschinenbau
      Partner
      Alissa Wiengarten - Patentanwältin bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr. rer. nat. Alissa Wiengarten
      Physikerin
      Andreas Winkler - Patentanwalt und Partner bei EHF Patentanwaltskanzlei
      Dr. rer. nat. Andreas Winkler
      Diplom-Physiker
      Partner

      Keine Experten gefunden.